Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Der bayerische Rebell (2003)

Dokumentation über den bayerischen Liedermacher Hans Söllner.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der bayerische Liedermacher Hans Söllner aus den Alpen nimmt kein Blatt vor den Mund. Er ist der erfolgreichste seiner Art in Deutschland, und trotzdem hört man ihn nie im Radio und sieht ihn auch nie im deutschen Fernsehen. Der Dokumentarfilm beobachtet den Liedermacher bei seiner Arbeit und versucht, seine Überzeugungen und Ansichten, seinen Alltag und seine künstlerische Arbeit in Verbindung zu setzen. Warum kämpft er so rastlos und energisch gegen diesen Staat? Warum wird er von seinen Gegnern gehasst, wie er von seinen Fans geliebt wird? Vor allem sein offenes Bekenntnis zum Hanf und seine mutigen Äußerungen gegen die Obrigkeit machten ihn in den letzten Jahren zu dem am meisten verfolgten Künstler in Deutschland, aber auch zu einem Sprachrohr für abertausende Gleichgesinnte.
Ausverkaufte Konzerte, Prozesse und Hausdurchsuchungen, aber vor allem die Ohnmacht im Kampf gegen die bayerische Justiz, zerren an dem bayerischen Rasta und prägen dieses in Deutschland einmalige Phänomen.

Bildergalerie zum Film

Der bayerische Rebell  Neue VisionenDer bayerische Rebell  Neue VisionenDer bayerische Rebell  Neue VisionenDer bayerische Rebell  Neue Visionen


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2003
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 15.04.2004
Regie: Andi Stiglmayr
Darsteller: Hans Söllner, Gabi Benkert, Achim Bergmann
Verleih: Neue Visionen




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.