Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ein himmlischer Sünder (1943)

Heaven Can Wait

Gelegentlich melancholische Komödie von Ernst Lubitsch: Nach seinem Tod möchte der 70-jährige Henry in die Hölle. Doch so einfach ist das nicht...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Nach seinem Tod hat der 70-jährige Tu-nicht-gut Henry anderes im Sinn als sich im Himmel zu langweilen. Er begehrt Einlass in die Hölle. Doch das ist nicht so einfach wie gedacht, denn an der Pforte muss er dem Teufel erst einmal nachweisen, dass er sich den Platz im Fegefeuer auch wirklich verdient hat. Und so berichtet der Verstorbene von seinem Leben, vor allem von den Frauen...


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1943
Genre: Komödie
Länge: 107 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 15.08.1952
Regie: Ernst Lubitsch
Darsteller: Gene Tierney als Martha Strabel Van Cleve, Don Ameche als Henry Van Cleve, Charles Coburn als Hugo Van Cleve

ZusatzinformationAlles anzeigen

"Ein himmlischer Sünder” ist eine Persiflage auf das Leben und die Moral einer bürgerlichen Gesellschaft um die Jahrhundertwende. Unterschwellig spielte Lubitsch jedoch auf die aktuellen [...mehr] Moralvorstellungen der 40er Jahre an. Während "Ein himmlischer Sünder” beim Publikum gut ankam, wurde er vor allem von der Kirche kritisiert. Die verharmlosende Darstellung des frivolen Lebenswandels eines sympathischen Sünders, der am Ende doch Einlass im Himmel findet, war nach Meinung der Kirchenvertreter ein schlechtes Beispiel für die Moral.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.