Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Yan Mo - Vor der Flut (2005)

Yan Mo - Before the Flood

Seit 2003 wird in China der Staudamm 'Drei Schluchten' gebaut, der größte Damm, den die Menschheit je errichtet hat. Millionen von Einheimischen werden umquartiert und ganze Landstriche werden im Reservoir untergehen, darunter bedeutende NaturdenkmälerUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Seit 2003 befindet sich in China der Staudamm mit dem Namen 'Drei Schluchten' im Bau, der größte Damm, den die Menschheit je errichtet hat. Er soll 2009 fertig sein. Bis dahin werden Millionen von Einheimischen umquartiert, weil sich dann hunderte von Städten und ganze Landstriche unterhalb des Wasserspiegels des Reservoirs befinden werden – einschließlich unzähliger Naturdenkmäler und historisch bedeutender Orte. Hierzu gehört auch Fengjie, die berühmte Heimatstadt von Li Bai, einem der bedeutendsten Dichter Chinas.
"Yan Mo" dokumentiert die 2002, vor der ersten Stauung des Wassers, durchgeführte Verlagerung von Fengjie – eine Maßnahme, die das Leben vieler Menschen dort einschneidend veränderte."Bevor wir nach Fengjie fuhren, glaubten viele unserer Freunde, dass wir mit unserem Film vor allem die Schönheit und den Geist dieser sog. 'Stadt der Poesie' einfangen würden. Einige der meistrezitierten Gedichte der chinesischen Geschichte sind hier entstanden, die 'Drei Schluchten' selbst sind ein Gedicht der Natur, und für die Menschen dort gehört Dichten zum Alltag. Deshalb glaubten wir, die Poesie werde von zentraler Bedeutung für unsere künstlerische Arbeit sein. Vor Ort erschien es uns jedoch unmöglich, mit Poesie auf die Tränen eines Kriegsveteranen zu reagieren oder den Alltag einer Gruppe von Lastenträgern darzustellen, die dort wie Hunde im Elend lebten." Li Yifan, Yan Yu

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: China
Jahr: 2005
Genre: Dokumentation
Länge: 150 Minuten
Kinostart: 24.11.2005
Regie: Yan Yu, Li Yifan
Verleih: Freunde der deutschen Kinemathek




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.