Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Cinema 16: American Short Films (????)

Kurzfilm-Compilation mit Filmen amerikanischer RegisseureUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der britische Filmproduzent Luke Morris schuf die DVD-Reihe CINEMA 16, um Kurzfilmen mit seinen Kompilationen eine Plattform zu schaffen, die man sonst oft nur auf Filmfestivals zu sehen bekommt. „Filmfans, Cineasten und Filmemacher sollen endlich Zugang bekommen zu einigen der besten Kurzfilme, die fast nie im Kino zu sehen waren“, sagt Morris. Frühwerke bekannter Regisseure und preisgekrönte Filme von jungen Filmemachern: CINEMA 16 hat die schönsten amerikanischen Kurzfilme ausgewählt. Zu entdecken gibt es neben der leichten Komödie auch den Underground Experimental Film. Die Auswahl der Filme reicht von Maya Derens Film MESHES OF THE AFTERNOON aus dem Jahr 1943 bis zu THE WRAITH OF COBBLE HILL von Adam Parrish King, der 2005 fertiggestellt wurde und beim Festival in Sundance 2006 den Jury Preis gewann. Filmübersicht:
THE LUNCH DATE R: ADAM DAVIDSON, 1990, 11 Min.
CARMEN R: ALEXANDER PAYNE, 1985, 18 Min.
THE DISCIPLINE OF D.E. R: GUS VAN SANT, 1982, 13 Min.
DAYBREAK EXPRESS R: D.A. PENNEBAKER, 1953, 5 Min.
VINCENT R: TIM BURTON, 1982, 6 Min.
TERRY TATE: OFFICE LINEBACKER R: RAWSON MARSHALL THURBER, 2003, 4 Min.
THE WRAITH OF COBBLE HILL R: ADAM PARRISH KING, 2005, 5 Min.
FREIHEIT R: GEORGE LUCAS, 1966, 3 Min.
FEELINGS R:TODD SOLONDZ,1984, 4 Min.
TERMINAL BAR R:STEFAN NADELMAN, 2002, 22 Min.
NECROLOGY (ROLL CALL OF THE DEAD) R: STANDISH LAWDER, 1969-70, 12 Min.
GEORGE LUCAS IN LOVE R: JOE NUSSBAUM,1999, 8 Min.
MESHES OF THE AFTERNOON R: MAYA DEREN, 1943, 5 Min.
FIVE FEET HIGH AND RISING R: PETER SOLLETT, 1999, 29 Min.
PAPERBOYS R: MIKE MILLS, 2001, 41 Min:
SCREEN TEST: HELMUT, R: ANDY WARHOL, 1964, 5 Min.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: ????
Genre: Kurzfilm-Compilation
Länge: 209 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Peter Sollett, Standish Lawder, Maya Deren, Mike Mills, Gus Van Sant




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.