oder

Delirious (2006)

US-"Dramödie" von Tom DiCillo, der den obdachlosen Toby in seinem Wandschrank übernachten lässt und ihn als kostenlosen Assistenten nutzt - bis Toby einer Pop-Sirene den Kopf verdreht und selbst zum Soap-Star aufsteigt.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der junge Obdachlose Toby Grace (Michael Pitt) trifft zufällig auf den erfolglosen Boulevardfotografen Les Galantine (Steve Buscemi). Der überhebliche Paparazzo gewährt dem Greenhorn Unterkunft – ein Bett im Wandschrank – und beutet ihn fortan als seinen Assistenten aus. Les hofft, endlich erfolgreich zu werden, und ist ständig und ohne Skrupel auf der Jagd nach dem einen Bild, das ihn berühmt machen soll.

Die seltsame Männerfreundschaft zerbricht (fast), als Toby die Pop-Ikone K’harma verführt und fortan selbst im Rampenlicht steht und unverhofft zum Soapstar aufsteigt.

Tom DiCillo liefert mit seinem hochkarätig besetzten Grunge-Märchen einen vergnüglichen Blick auf das Showbusiness.

Bildergalerie zum Film

Steve Buscemi und Michael Pitt Szenenbild - DeliriousGina Gershon und Michael Pitt - DeliriousSteve Buscemi Szenenbild - DeliriousMichael Pitt - DeliriousGina Gershon - DeliriousMichael Pitt Szenenbild - Delirious


TrailerAlle anzeigen

Zum Video: Delirious

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2006
Genre: Drama, Komödie
Länge: 107 Minuten
Regie: Tom DiCillo
Darsteller: Steve Buscemi, Michael Pitt als Toby Grace, Alison Lohman
Verleih: United International Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.