Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Fallen

Fallen (2006)

Drama: Fünf Frauen Anfang 30 treffen einander nach 14 Jahren auf einem Begräbnis in ihrer kleinen Heimatstadt wieder. 2 Tage und eine Nacht erleben sie unverhofft gemeinsam; eine Reise durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beginnt, in der alte Verletzungen aufbrechen, aber auch Freundschaften neu gefunden werden. Sind die Utopien der fünf Frauen in Lauf der Jahre verloren gegangen, oder gibt es vielleicht sogar Platz für neue?User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Vier Freundinnen - Nina, Brigitte, Alex und Nicole, alle Anfang 30, treffen einander auf einem Begräbnis wieder. Nicole ist mit ihrer 12jährigen Tochter Daphne hier, Nina ist im 7. Monat schwanger. Trotz des eigentlich traurigen Anlasses ihres Wiedersehens nach 13 Jahren machen sich sofort alte Verhaltensweisen bemerkbar. Nina bekommt schon auf dem Begräbnis, vor allem aber später im Gasthaus während des Leichenschmauses einen Lachkrampf und auch das Lästern über frühere Mitschüler zeigt, dass sich hier eine alte Clique wieder gefunden hat.Nachdem Nina aufgrund ihres Lachkrampfes den Leichenschmaus verfrüht verlässt, schließen sich die anderen an und gemeinsam entscheiden sie, zur alten Schule zu gehen. Eine schwarze Fahne weht über dem Eingang, doch die Schule selbst ist nicht versperrt. Noch vor der Schule treffen die vier unverhofft Carmen, ebenfalls eine alte Schulkollegin und Freundin. Carmen lebt im Moment in Deutschland und ist Schauspielerin; eine Zeitlang auch sehr erfolgreich – ein ‚Shooting Star’. Nicole schaut Carmen neidisch, aber auch ehrfurchtsvoll an. Als vier der fünf Frauen später in ihrer alten Schulklasse stehen – Brigitte wartet mit Daphne lieber vor der Schule – erinnert sich Nina an einen alten Slogan der Freundinnen: ‚Wir sind frei!’.
Erste Konflikte tauchen auf; Carmen scheint viel weniger politisch als früher, was Nina ärgert. Dennoch: die Freundinnen wollen sich noch nicht gleich wieder trennen, und so ziehen sie mit Daphne, Nicoles Tochter, in ihren zwei Autos weiter. Als sie ein Wiesenfest passieren, machen sie Halt und stoßen so auf Norbert, Ninas Exfreund, der heute hier seine Hochzeit feiert. Als kurz auch über Michael, den verstorbenen Klassenvorstand, gesprochen wird, wird Brigitte schlecht – sie muss kotzen. Es dämmert. Ein Feuer wird angezündet und Carmen versucht verzweifelt, jemanden über ihr Handy zu erreichen.
Währenddessen im Festzelt: Alkohol fließt; ausgelassen feiert die Hochzeitsgesellschaft. ‚Das knallrote Gummiboot’ und andere Schlager heizen die Stimmung an, bis die Braut entführt wird. Doch statt die Braut zu suchen, küsst Norbert Nina, seine alte Liebe. Die Braut kommt schließlich von allein wutentbrannt zurück. Sie schlägt auf Nina ein. Die Freundinnen ziehen weiter in eine Disco. Die Braut schließt sich mit an; sie hat keine Lust mehr, beim Bräutigam zu bleiben. In der Disco betrinken sich alle weiter (selbst Nina, die eigentlich aufgrund ihrer Schwangerschaft nicht darf, trinkt einen Drink, einen ‚Rusty Nail’). Während Daphne im Auto schläft, stript die Braut auf der Tanzfläche. Norbert ist mit seinen Freunden mittlerweile auch angekommen. Alex ist so betrunken, dass sie sich dem Strip der Braut anschließt. Sie zeigt ihren Busen. Ihre Freundinnen finden das ziemlich unpassend; doch niemand hält sie vom Strip ab. Kurz später knutscht die Braut mit einem kleinen Mann und auch Norbert und Alex haben Sex im Damenklo.
Als Brigitte das bemerkt, setzt sie sich ins Dunkel vor der Disco. Dort taucht plötzlich Nicole sehr verwirrt auftaucht. Gleich darauf verschwindet sie wieder in die Nacht. In der Dunkelheit bekommt sie plötzlich Angst; sie wirkt verwirrt, verloren. Als auch Carmen die Disco verlässt und auf Brigitte trifft, kommt es zu einem sehr offenen Gespräch zwischen Brigitte und Carmen...

Bildergalerie zum Film

FallenFallenFallenFallen


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich
Jahr: 2006
Genre: Drama
Länge: 85 Minuten
Kinostart: 17.01.2008
Regie: Barbara Albert
Darsteller: Erich Knoth, Nina Proll, Noemi Fischer
Verleih: novapool pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.