Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Frau und der Fremde
Die Frau und der Fremde
© defa-spektrum GmbH

Zum Video: Die Frau und der Fremde

Die Frau und der Fremde (1984)

DDR-Drama über eine Frau zwischen zwei Männern – ihrem Ehemann und einem mysteriösen Fremden – umgeben von den Folgen des I. Weltkrieges. Der Film erhielt 1985 den Goldenen Bär der Filmfestspiele in BerlinUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die beiden Soldaten Richard (Peter Zimmermann) und Karl (Joachim Lätsch) bilden ein Arbeitskommando in einem Außenlager in russischer Kriegsgefangenschaft. In der Einöde der Steppe nährt einzig die Erinnerung an seine Frau Anna (Kathrin Waligura) Richards Willen zu überleben und die Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
Karl identifiziert sich mehr und mehr mit Richards Liebe, kann schließlich aus dem Lager fliehen und sucht Anna auf. Durch die intensive Zeit in Gefangenschaft hat Karl Richards Gestik und Eigenarten übernommen und mimt perfekt die Rolle ihres Ehemannes, den sie seit Jahren tot glaubt.
Anna ist hin und her gerissen zwischen Sympathie zu dem Fremden und Loyalität gegenüber ihrem Ehemann. Doch ihre anfängliche Skepsis gegenüber Karl, der so selbstverständlich Teil ihres Lebens wird, weicht einer tiefen Zuneigung. Sie teilt ihre Zwiegespaltenheit mit anderen allein gebliebenen Frauen, die zwischen der Treue zu ihren Ehemännern im Krieg und dem Wunsch nach einer neuen Beziehung stehen.
Die junge Liebe von Anna und Karl wird auf eine harte Probe gestellt als Richard unerwartet aus der Gefangenschaft heimkehrt und seine Ehefrau zurückfordert. Anna steht nun zwischen den beiden Männern, deren Lebensinhalt von ihrer Liebe bestimmt ist.

Bildergalerie zum Film

DIE FRAU UND DER FREMDE AnnaDIE FRAU UND DER FREMDE Karl, Anna und RichardDIE FRAU UND DER FREMDE Karl und AnnaDIE FRAU UND DER FREMDE Karl und FlugzeugDIE FRAU UND DER FREMDE Richard und Karl in der Grube


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: DDR
Jahr: 1984
Genre: Drama
Länge: 97 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 27.06.2008
Regie: Rainer Simon
Darsteller: Ulrich Mühe, Christine Schorn, Joachim Lätsch
Verleih: defa-spektrum

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.