Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
BerlinSong
BerlinSong
© Marie Sjoevold www.mariesjoevold.no

Zum Video: BerlinSong

BerlinSong (2006)

Deutsche Doku über die Berliner Singer-Songwriter-Underground Szene und ihrer ProtagonistenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


BERLINSONG erzählt von sechs Musiker/innen aus dem sehr lebendigen Berliner Singer-Songwriter-Underground. Sie stammen aus den USA, Norwegen, Holland, England und Australien, sind in Berlin gestrandet und haben dort ihren Platz gefunden.

Der Filmemacher Uli M. Schueppel ließ sich von den Musikern ihren ganz persönlichen Ort in Berlin zeigen und bat sie, jeweils einen Song über die Stadt zu schreiben, in der sie im Augenblick leben. Ihre Reflektionen und Projektionen über Berlin und favorisierte Stadtteile wie Kreuzberg fließen zusammen mit dem Entstehen der Songs, den Aufnahmen im Studio und der Vorbereitung eines gemeinsamen Konzerts im "WestGermany".
BERLINSONG erzählt von sechs Musiker/innen aus dem sehr lebendigen Berliner Singer-Songwriter-Underground. Schueppels Film ist ein Porträt der lebendigen Berliner Singer-Songwriter-Underground Szene und ihrer Protagonisten und nimmt das Publikum mit auf eine Reise ins Innere des Mythos Berlin.

Bildergalerie zum Film

BerlinSongBerlinSongBerlinSongBerlinSongBerlinSongBerlinSong


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2006
Genre: Dokumentation
Länge: 84 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 04.09.2008
Regie: Uli M. Schueppel
Darsteller: Einar Stenseng, Tommy Simatupang, Elizabeth Wood
Verleih: Schueppel Films

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.