Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Das Herz von Jenin

Das Herz von Jenin (2008)

Doku: Der 12jährige Ahmed wurde 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich getrofffen. Der Vater des Getöteten, der Palästinenser Ismael, beschließt, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spendenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Film erzählt die wahre Geschichte Ismael Khatibs, dessen 12-jähriger Sohn Ahmed 2005 im Flüchtlingslager von Jenin von Kugeln israelischer Soldaten tödlich am Kopf getroffen wird. Nachdem die Ärzte im Krankenhaus nur noch Ahmeds Hirntod feststellen können, entscheidet der Palästinenser Ismael, die Organe seines Sohnes israelischen Kindern zu spenden und damit deren Leben zu retten.

Zwei Jahre später begibt er sich auf eine Reise quer durch Israel, um diese Kinder zu besuchen. Eine schmerzhafte und zugleich befreiende Reise, denn durch die Kinder kommt Ismael auch seinem Sohn wieder ganz nah.

Bildergalerie zum Film

Das Herz von JeninDas Herz von JeninDas Herz von JeninDas Herz von JeninRegisseur Markus VetterDas Herz von Jenin


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Israel
Jahr: 2008
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 07.05.2009
Regie: Leon Geller, Marcus Vetter
Darsteller: Ismael Khatibs
Verleih: Arsenal

Awards - Deutscher Filmpreis 2010


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
LOLA 2010
Die "Deutsche Filmakademie" gibt die Vorauswahl für die LOLA 2010 bekannt





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.