Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Verspielte Nächte (1997)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Bewohner einer kleinen ägäischen Insel sind aufgebracht. Am Grab des verstorbenen Vanessi trauert nur dessen jüngste Tochter Maria. Ihre ältere Schwester Helena, die nach Deutschland gegangen ist um eine Tanzkarriere zu starten, läßt sich nicht blicken. Deswegen macht sich die junge Griechin auf den Weg nach Berlin, um ihre Schwester zu suchen. Sie findet sie schließlich in der Halbwelt der Hauptstadt ? Helena hat ihre Tanzkarriere an den Nagel gehängt und arbeitet als Croupier in einer illegalen Spielhölle. Vom Auftauchen ihrer jüngeren Schwester, die so völlig anders ist als sie selbst, ist Helena zunächst wenig begeistert. Was soll eine verkrachte Existenz wie sie auch mit einer unheilbaren Romantikerin anfangen, die nachts zum Einschlafen Delphine zählt? Aber Maria kämpft um ihre Schwester, der langsam bewußt wird, daß sie sich schon lange nur noch selbst in die Tasche gelogen hat...


Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Griechenland
Jahr: 1997
Genre: Drama
Länge: 86 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 13.11.1997
Regie: Angeliki Antoniou
Darsteller: Vicky Volioti, Jasmin Tabatabai, André Hennicke
Verleih: Basis-Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.