Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

The Long Way Home (1997)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Film "The Long Way Home" dreht sich um ein wenig bekanntes Kapitel in der modernen jüdischen Geschichte: Die Notlage der Juden, die den 2. Weltkrieg überlebten. Produziert von dem Simon Wiesenthal Centre in Los Angeles dokumentiert der Film die schrecklichen Erfahrungen, die viele Juden auch nach Ende des zweiten Weltkrieges, teilweise bis zur Gründung des Staates Israel 1948 oder noch länger, machen mußten. So wird unter anderem die verzweifelte Lage der Juden beschrieben, die den Holocaust überlebten, sich im "Gelobten Land" eine neue Heimat aufbauen wollten, während ihre Sorgen und Nöte international ingnoriert oder gar verschärft wurden. Der Film besticht dabei durch reichhaltiges Quellenmaterial.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1997
Genre: Dokumentation
Länge: 120 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 15.04.1999
Regie: Mark Jonathan Harris
Darsteller: Edward Asner, Sean Astin, Richard Amend
Verleih: Salzgeber & Co




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.