VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Gemma Arterton
Gemma Arterton
© BANG Showbiz

Vier für's krumme Haus:

Arterton, Goode, Byrne und Andrews

Gemma Arterton, Matthew Goode, Gabriel Byrne und Julie Andrews spielen die Hauptrollen in der Verfilmung von Agatha Christies Krimi "Crooked House"

Neil LaBute ("Besessen", "Lakeview Terrace") hat die Kernbesetzung für seine Verfilmung von Agatha Christies Krimi "Das krumme Haus" zusammen: Die Hauptrollen spielen Gemma Arterton, Matthew Goode, Gabriel Byrne und Julie Andrews. Mit dem Drehbuch beschäftigen sich zur Zeit der "Gosford Park"-Autor Julian Fellowes und Tim Rose Price ("Der Schlangenkuss").
Der Roman war neben "Tödlicher Irrtum" das Lieblingswerk der Autorin selbst und gehört zu den wenigen, die bisher nie verfilmt wurden. Er erzählt im Prinzip eine klassische englische Detektivgeschichte - mal ohne Miss Marple: Der reiche Familienpatriarch Aristide Leonides wird in seinem englischen Anwesen mit der eigenen Medizin vergiftet. Seine Enkelin Sophia weigert sich daraufhin, ihren Verlobten Charles Hayward zu heiraten, bis der Mord aufgeklärt ist. Also nimmt Hayward - dessen Vater bei Scotland Yard arbeitet - die exzentrische Sippe gründlich unter die Lupe.
"Die Geschichte hat ein paar frische Seiten, an die ich mich aus Christies Werk sonst nicht erinnerte", gab LaBute gegenüber Variety kund. "Es gibt da eine Liebesgeschichte, was in wenigen ihrer Bücher im Vordergrund stand, und das erschien mir sehr anders und neu. Außerdem ist es moralisch ziemlich doppelbödig, was mich ebenfalls ansprach."
Die Dreharbeiten starten im Sommer in England.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.