VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Knasterlebnisse der schrägeren Art

Robert Downey Jr. spricht mit Mike Figgis über sein Leben hinter Gittern

Wie die meisten Leute es erwarten, werden Stars im Knast anders behandelt als der Normalhäftling.

Wie die meisten Leute es erwarten, werden Stars im Knast anders behandelt als der Normalhäftling - was von den Betroffenen allerdings nicht immer als positiv angesehen wird. Vor einigen Monaten, bevor er wegen Verstoß gegen seine Bewährungsauflagen wieder ins Gefängnis gewandert ist, plauderte Robert Downey Jr. mit Regisseur Mike Figgis über einige seiner Knasterlebnisse der schrägeren Art. Ein Beispiel: Dank einer Prügelei mit einem Mithäftling landete Downey im 'Loch'. Der Schauspieler über den Kampf: "Ein sehr großer Schatten viel auf mich, und das nächste woran ich mich erinnere ist, daß ich einer Lache meines eigenen Bluts aufgewacht bin." Wie gesagt, für dieses Vergehen wurde Downey mit Isolationshaft bestraft, die nach etwa fünf Tagen durch zwei Besucher unterbrochen wurde. "Ich hatte fünf Tage nicht geduscht. Ich schlief in meinen Kleidern, mein Haar war völlig verklebt." Aber die netten Besucher, ein Polizist und ein Vollzugsbeamter, interessierte das Aussehen des Hollywoodsstars herzlich wenig - einzig seine Kontakte zählten. "Hören Sie, ich weiß Sie bekommen hier nicht viel zu lesen," erklärte der Polizist dem Schauspieler. "Ich hoffe es ist nicht zu viel verlangt wenn ich Ihnen ein Script zum lesen vorbeibringe." Nach fünf Tagen Isolationshaft schon eine recht merkwürdige Szene. Downey, dem die Bitte des Polizisten nach eigenen Angaben die Sprache verschlug, gewöhnte sich schnell daran. Denn nicht nur Vollzugs- und Polizeibeamte witterten ihre Chance, auch Mithäftlinge sahen Downey als den idealen 'Kontaktmann' und nervten ihn mit "heißen" Scriptideen. So lernte der Schauspieler schnell, ein begeistertes "Wow, großartig" von sich zu geben um dann flugs das Thema zu wechseln. Downeys Gespräch mit Mike Figgis wird in Vollversion in Figgis Buch "Projections 10: Hollywood Filmmakers and Filmmaking" zu lesen sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.