VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Saoirse Ronan
Saoirse Ronan
© BANG Showbiz

Sechs Neue für "Anna Karenina"

Literaturverfilmung von Joe Wright

Saoirse Ronan, Matthew Macfadyen, Kelly Macdonald, Andrea Riseborough, Olivia Williams und Domhnall Gleeson gesellen sich zu Keira Knightley, Jude Law und Aaron Johnson

Laut der Daily Mal gesellen sich Saoirse Ronan, Matthew Macfadyen, Kelly Macdonald ("No Country for Old Men"), Andrea Riseborough ("Alles, was wir geben mussten"), Olivia Williams und Domhnall Gleeson ("True Grit") zu Keira Knightley, Jude Law und Aaron Johnson, für eine Neuverfilmung von Leo Tolstois "Anna Karenina". Der Regisseur Joe Wright holt einige alte Bekannte an Bord: Mit Knightley und Macfadyen drehte er "Stolz und Vorurteil", Knightley und Ronan - der Star von Wrights "Wer ist Hanna" - traten zusammen in "Abbitte" auf.

Knightley spielt die Titelheldin: Eine unglücklich verheiratete Aristokratin im Russland des 19. Jahrhunderts, die sich auf eine Affäre mit dem Grafen Wronskij (Johnson) einlässt. Als sie von ihm schwanger wird, geht es mit ihrem Leben stetig bergab. Law spielt Annas zwanzig Jahre älteren Ehemann Alexej Karenin, Macfadyen Annas Bruder- Fürst Stepan Oblonskij - Macdonald dessen Frau Darja (genannt Dolly), Ronan deren Schwester Jekatarina (genannt Kitty) und Gleeson Konstantin Ljewin, einen Freund von Stepan, der Kitty umwirbt. Williams taucht als Gräfin Wronskaja, die Mutter von Annas Geliebtem auf, und Riseborough als Fürstin Betsy, eine entfernte Verwandte von Anna.

Die Dreharbeiten sollen im September starten, an Schauplätzen in Russland und Großbritannien.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.