VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Killing Dick" - Nixons Killer

Sean Penn in neuem Polit-Thriller

Die Watergate-Affäre, Nixons übles Machtspiel und schließlich ein auf ihn verübtes Attentat - dies alles könnte in dem neuen Indie-Film, dessen ursprünglicher Titel "Killing Dick" lauten sollte, Platz finden.

Die Watergate-Affäre, Nixons übles Machtspiel und schließlich ein auf ihn verübtes Attentat - dies alles könnte in dem neuen Indie-Film, dessen ursprünglicher Titel "Killing Dick" lauten sollte, Platz finden. In "The Assassination of Richard Nixon", das auf einer wahren Geschichte basiert, konzentriert sich jedoch die Handlung um eine Person: Samuel Byck - dessen Rolle Sean Penn übernehmen soll -, ein kurz vor dem Ruin stehender Möbelhändler, plant die Ermordung Nixons. Denn Byck sieht in Nixon, als Galionsfigur des Kapitalismus, denjenigen, der für seine Misere verantwortlich ist. "Killing Dick", alias "The Assassination of Richard Nixon", der von New Line Cinema freigegeben wird, zeichnet zugleich Niels Muellers Regiedebüt. Zusammen mit Kevin Kennedy (!!) verfasste Mueller auch das Drehbuch zu dem Film, das nun mit Sean Penn seinen Star-Helden gefunden hat.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.