Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

"Kommunistisches Arschloch":

Penn am Flughafen beschimpft

Sean Penn wurde am Sonntag von der Schauspielerin Maria Conchita Alonso beschimpft, die seine Unterstützung von Hugo Chavez verurteilt

Sean Penn wurde am Sonntag von einem ehemaligen Co-Star aus Colors - Farben der Gewalt beschimpft: Die kubanische Schauspielerin Maria Conchita Alonso holte ihre Mutter am Los Angeles International Airport ab und sah Penn in der Gepäckannahme. Der Star unterstützt Hugo Chavez, den umstrittenen Staatspräsidenten von Venezuela, was Alonso für falsch hält - diese Meinung gab sie im vergangenen Jahr in einem offenen Brief an Penn kund, auf den dieser allerdings nicht reagierte. Also konfrontierte sie den Star kurzerhand.
"Ich war sehr ruhig", behauptet Alonso in einem Interview mit dem Radiosender WMAL in Washington. "Ich sagte: 'Ich würde gerne mit dir sprechen.' Er antwortete: 'Oh, du bist es. Ich habe dir nichts zu sagen. Du sprichts schlecht über mich'". Ich sagte: 'Nein, tu ich nicht. Ich sage nur die Wahrheit, dass du ein Freund von Chavez bist und er ein guter Mann sei. Und das ist eine Lüge. Wie kannst du das nur tun?'" Daraufhin habe Penn sie als "Schwein" bezeichnet. "Und du ein Kommunisten-Arschloch!", entgegnete Alonso prompt. "Ich war so wütend, ich habe all das seit vielen Jahren in mir aufgestaut, und er nennt mich Schwein. Ich bin einfach explodiert. Meine Mutter war so glücklich, sie wollte Beifall klatschen."

Penn erinnert sich allerdings etwas anders an den Vorfall, wie er der New York Post verriet - demnach erkannte er zunächst nicht einmal, wen er vor sich hatte: "Ich wusste nur, dass eine feindselige Frau mich sinnlos beschimpfte. Mir war nicht klar, dass sie eine Schauspielerin ist. Ich glaube, ich habe einmal mit ihr zusammen gearbeitet. Aber sie sieht jetzt ganz anders aus. Sie war uninformiert und unhöflich, auch zu allen anderen Passagieren."


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.