VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Teure Scheidung

Michael Douglas zahlt 45 Mio. Dollar an Ex-Ehefrau

Seit Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas erstmals als Paar geoutet wurden, wird vor allem in britischen und amerikanischen Medien heftigst darüber diskutiert, wann die beiden heiraten werden.

Seit Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas erstmals als Paar geoutet wurden, wird vor allem in britischen und amerikanischen Medien heftigst darüber diskutiert, wann die beiden heiraten werden. Dass die beiden vor den Traualtar treten werden stand dabei völlig außer Frage - trotz der in diesen Fällen nicht gerade unbedeutenden Tatsache, dass Douglas eigentlich schon eine Ehefrau sein eigen nannte. Nannte wohlgemerkt. Denn laut der New York Post hat der Schauspieler sich nun schließlich doch von seiner Frau Diandra, mit der er 22 Jahre verheiratet war und einen Sohn hat, scheiden lassen. Die 42-jährige hat sich den Abschied vom Ehering angeblich mit 45 Mio. Dollar erleichtern lassen und sich außerdem inzwischen einen jüngeren Lover, den 33-jährigen Maler Alexander Newley, geangelt. Nun, so ist sich New York Post-Kolumnist Neal Travis sicher, planen Douglas und Zeta-Jones eine Verlobungsparty in Manhatten steigen zu lassen. Vor einigen Wochen behaupteten heiratssüchtige britische Zeitungen noch steif und fest, die Verlobung werde schon am 25. September, dem gemeinsamen Geburtstag von Zeta-Jones und Douglas, bekannt gegeben werden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.