VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Cheetah mit Johnny Weissmüller (als Tarzan)
Cheetah mit Johnny Weissmüller (als Tarzan)
© Metro-Goldwyn-Mayer (MGM)

Tarzans Freund "Cheetah" ist tot

Schimpanse wurde 80 Jahre alt

Cheetah, ein Schimpanse, der in den 1930ern neben Johnny Weissmüller in "Tarzan"-Filmen auftrat, erlag an Heiligabend einem Nierenschaden

Cheetah, ein Schimpanse, der neben Johnny Weissmüller in den schwarz-weissen "Tarzan"-Filmen der 30er auftrat, ist am Heiligabend gestorben. Wie das auf Menschenaffen spezialisierte Tierheim Suncoast Primate Sanctuary in Florida - in welchem Cheetah die letzten fünfzig Jahre lebte - auf seiner Website mitteilte, erlag er einem Nierenleiden. Man habe mit dem Primaten einen "teuren Freund und ein Familienmitglied verloren."
Cheetahs Alter wurde auf etwach achtzig Jahre geschätzt - damit lebte er fast doppelt so lange, wie seine wilden Verwandten, die durchschnittlich nur 30 bis 40 Jahre alt werden. Im Kino war er in "Tarzan, der Affenmensch" (1932) und "Tarzans Vergeltung" (1934) zu sehen, an der Seite des ehemaligen Weltrekordschwimmers als Tarzan und der Schauspielerin Maureen O'Sullivan (Mia Farrows Mutter) als Jane Parker.
Debbie Cobb, die Pressesprecherin des Tierheims, erzählte der Tampa Tribune heute, dass Cheetah "kontaktfreudig" gewesen sei, gerne American Football sah und mit Fingerfarben malte. Auch soll er ein sicheres Gespür für menschliche Stimmungen gehabt haben. Der freiwillige Helfer Ron Priest verriet der Lokalzeitung allerdings auch einige weniger charmante Eigenheiten des Affen: "Wenn er irgendjemanden oder irgendetwas, das gerade passierte, nicht mochte, hob er etwas Kacke auf und schmiss damit. Er konnte dich auf neun Metern mit Gittern dazwischen treffen."
"Tarzan" kehrt übrigens in absehbarer Zeit auf die große Leinwand zurück: Craig Brewer (Footloose, Hustle and Flow) entwickelt eine Action-Version für Warner Bros., während Constantin einen komplett animierten, englischsprachigen CGI Film in 3D auf den Weg bringt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.