VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Daniel Radcliffe
Daniel Radcliffe
© BANG Showbiz

Daniel Radcliffe Betrunken am "Harry Potter"-Set

"Tot hinter den Augen"

Daniel Radcliffe gibt zu, dass er bei einigen Szenen in den "Harry Potter"-Filmen betrunken war: "Ich habe eine sehr abhängige Persönlichkeit. Das war ein Problem. Menschen mit solchen Problemen sind sehr geschickt darin, es zu verstecken. Es war schlimm. Ich will nicht in die Details gehen, aber ich habe viel getrunken und das täglich - ich meine jede Nacht", erzählte Radcliffe dem Magazin Heat. "Ich kann ehrlich sagen, dass ich niemals bei der Arbeit an "Harry Potter" getrunken habe. Ich bin zur Arbeit gegangen, während ich noch betrunken war, aber ich habe nie bei der Arbeit getrunken. Ich kann viele Szenen zeigen, in denen ich einfach weggetreten bin. Tot hinter den Augen."
Diese Zeiten liegen auch dank seiner Freundin Freundin, der Produktionsassistentin Rosie Coker hinter ihm, die - so Radcliffe - mit ihm eine ganze Menge hinnimmt. " Sie ist ein wundervolles, wundervolles Mädchen, das viel zu gut für mich ist. Ich kann auch sehr unsicher sein. Viele Schauspieler haben Selbstzweifel. Ich lebe die ganze Zeit damit und so funktioniere ich am besten."
Den Valentinstag können die beiden in diesem Jahr nicht zusammen feiern, wie Radcliffe dem Daily Mirror verriet: "Ich habe sie seit Wochen nicht gesehen und ich werde noch nicht mal am Valentinstag zurück sein." Allerdings plant der Schauspieler, das mit einem romantischen Date nachzuholen. "Ich bin ein paar Tage später zuhause, also muss ich die verlorene Zeit aufholen. Ich kann es nicht abwarten, Rosie zu sehen. Ich habe drei Wochen frei, also können wir zusammen sein - obwohl ich plane, ziemlich viel Sport im Fernsehen zu gucken. Es ist so, dass wir uns Zeit füreinander nehmen, wann immer wir können. Sie ist im letzten Jahr viel gereist, um mich so oft wie möglich zu besuchen, während ich in New York auf der Bühne stand."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.