Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Barbra Streisand
Barbra Streisand
© BANG Showbiz

Streisand plant neues Filmprojekt

Mit Cate Blanchett und Colin Firth

Barbra Streisand will nach sechzehn Jahren Pause wieder Regie führen

Wie die Los Angeles Times berichtet, wird Barbra Streisand (Liebe hat zwei Gesichter) nach sechzehn Jahren Pause wieder Regie führen. Sie will ein Drehbuch, das sie bereits vor 25 Jahren schrieb, auf die Leinwand bringen: Einen Liebesfilm mit dem Titel "Skinny and Cat", über den amerikanischen Schriftsteller Erskine Caldwell und Margaret Bourke-White - Fotojournalistin und erste Kriegsberichterstatterin der US-Armee. Die Künstler waren von 1939 bis 1942 verheiratet und veröffentlichten 1937 gemeinsam den Fotoband "'You Have Seen Their Faces". Bourke-White wurde zuvor bereits zweimal schauspielerisch dargestellt: Von Farrah Fawcett im TV-Film "Double Exposure: The Story of Margaret Bourke-White (1989) und von Candice Bergen in "Gandhi" (1982). Für die Hauptrollen in Streisands Version ihrer Geschichte sind Colin Firth und Cate Blanchett im Gespräch.
Die Schauspielerin und Regisseurin kämpfte lange darum, Geld für ihre Projekt - das Budget liegt aktuell bei 20 Millionen US-Dollar - zusammen zu bekommen, wie sie der Zeitung verriet:
"Dies ist so schwer zu finanzieren? Ich bin immer noch schockiert. Hollywood hat sich so sehr verändert. Es [der Film] dreht sich um eine Frau, die ihrer Zeit voraus ist. Es ist einfach eine faszinierende Story, die für die heutige Zeit sehr relevant ist."
Im Januar 2013 sollen die Dreharbeiten starten. In dem Monat ist Streisand auch selbst wieder auf der Leinwand zu sehen, im Road Movie Guilt Trip. Sie spielt darin die Mutter eines Erfinders (Seth Rogen), der quer durch die Staaten reist, um seine Produkte zu verkaufen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.