Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Roger Ebert, ca 1970
Roger Ebert, ca 1970
© Wikimedia Commons

Roger Ebert ist tot

Amerikas bekanntester Filmkritiker erlag Krebsleiden

Roger Ebert ist mit 70 Jahren in Chicago verstorben

Der erste Pulitzer-Preisträger für Filmkritiken ist gestern in Chicago verstorben. Er litt seit 2002 an Schilddrüsenkrebs und konnte nicht mehr sprechen oder essen, seitdem ihm 2006 der Unterkiefer entfernt wurde. Ebert schrieb seit den 1960ern Filmkritiken, hauptsächlich für die Chicago Sun-Times. "Roger Ebert liebte Filme. Bis auf die, die er hasste", schrieb die Zeitung über ihren berühmten Kolumnisten. Zusammen mit dem Kritiker Gene Siskel moderierte er ab 1975 das erste Kinomagazin im amerikanischen Fernsehen: Daumen hoch/Daumen runter wurden ihre Markenzeichen. 1975 erhielt Ebert den Pulitzer-Preis. 2005 wurde er mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame ausgezeichnet - und erlangte damit wiederum die erste Ehre dieser Art für einen Kritiker.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.