Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wes Bentley - Ghost Rider
Wes Bentley - Ghost Rider
© Sony Pictures

Wes Bentley im Weltraum in "Interstellar"

Bentley ist der letzte Besetzungskandidat für das Sci Fi-Abenteuer

Wes Bentley ist anscheinend für eine größere Rolle in Christopher Nolans "Interstellar" im Gespräch. Laut dem Hollywood Reporter wäre er das letzt Mitglied der Hauptbesetzung. Die Hauptrollen spielen Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Michael Caine, Casey Affleck, Topher Grace, John Lithgow, Ellen Burstyn, Mackenzie Foy und Timothee Chalamet.
Der Film geht auf ein Treatment zurück, das die Produzentin Lynda Obst 2006 an DreamWorks verkaufte. Steven Spielberg war ursprünglich an der Regie interessiert, trat im Januar diesen Jahres aber zurück. Die Idee stammt von dem amerikanischen Professor Kip S. Thorne, einem Experten für relativistische Astrophysik, der Spielberg so beeindruckte, dass er gemeinsam mit seinem Vater - einem ehemaligen Ingenieur - einige seiner Seminare besuchte. Thornes berühmteste und kontroverseste Theorie dreht sich um sogenannte "Wurmlöcher": Er ist davon überzeugt, dass diese Schlupflöcher in andere Dimensionen nicht nur existieren, sondern auch praktisch genutzt werden könnten, zum Beispiel für Zeitreisen. Von dieser Prämisse ausgehend schrieb Christophers Bruder Jonathan Nolan ein Drehbuch, welches sich um eine "heroische interstellare Reise zu den entferntesten Grenzen unseres wissenschaftlichen Verständnisses" dreht. Konkrete Details zum Inhalt sind noch nicht bekannt. Der Kinostart ist für November 2014 angesetzt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.