Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Benedict Cumberbatch
Benedict Cumberbatch
© BANG Showbiz

Benedict Cumberbatch verlässt "Crimson Peak"

Keine Hauptrolle in Guillermo del Toros Spukhausthriller

Nach Emma Stone verabschiedet sich nun auch Benedict Cumberbatch von Guillermo del Toros "Crimson Peak". Laut dem Hollywood Reporter musste Cumberbatch ebenso wie Stone das Projekt wegen einem Terminkonflikt aufgeben. Stone wurde inzwischen mit Mia Wasikowska ersetzt. In weiteren Rollen treten Del Toros Pacific Rim- Star Charlie Hunnam und Jessica Chastain auf.
Del Toro plant den Spukhaus-Thriller, der ursprünglich als "The Haunted Mansion" gehandelt wurde, bereits seit mehreren Jahren. Der Film wird laut dem Regisseur "eine sehr Set-orienierte, klassische, aber gleichzeitig moderne Variante der Geistergeschichte. Es gibt mir die Möglichkeit, mit den Konventionen des Genres, das ich kenne und liebe zu spielen und gleichzeitig die alten Regeln zu untergraben." Die Story dreht sich um eine Frau, die feststellt, dass ihr Mann nicht der zu sein scheint, für den sie ihn gehalten hatte. Die Dreharbeiten starten im Februar 2014.
Cumberbatch kommt in diesem Jahr noch mit drei Filmen in die Kinos: Am 31. Oktober startet Inside Wikileaks - Die fünfte Macht, in dem er als Julian Assange auftritt. Knapp einen Monat später folgt das Familiendrama Im August in Osage County, und ab dem 12. Dezember wird er - zumindest in der englischsprachigen Version - als Drache Smaug in Der Hobbit 2: Smaugs Einöde zu hören sein.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.