VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Julie Harris mit James Dean in 'Jenseits von Eden'
Julie Harris mit James Dean in 'Jenseits von Eden'
© 1955 - Warner Bros. All rights reserved.

Julie Harris ist tot

"Jenseits von Eden"-Star verstarb an Herzversagen

Die fünffache Tony-Preisträgerin ist am Samstag verstorben

Julie Harris, Star aus "Jenseits von Eden" und höchstdekorierte Schauspielerin in der Geschichte des Broadways - sie erhielt fünf Tony Awards - ist tot. Sie starb laut der New York Times am Samstag in ihrem Haus in Chatham auf Cape Cod (Massachusetts). Sie wurde 87 Jahre alt.
Die Tochter eines Bankiers und einer Krankenschwester war die erste Frau, die ein Stipendium für das Schauspielstudium an der prestigeträchtigen Yale Drama School in New Haven (Connecticut) erhielt. Dort studierte sie unter anderem bei Lee Strasberg das Method Acting. 1945 gab sie mit 19 Jahren ihr Broadway-Debüt, im dem Stück "Das Haus in Montevideo". Es folgten zahlreiche weitere Theaterrollen. 1952 war Harris erstmals im Kino zu sehen, in Fred Zinnemanns "Das Mädchen Frankie". Für ihre Darstellung erhielt sie im nächsten Jahr eine Oscar-Nominierung für die beste Hauptdarstellerin. Zum Filmstar wurde Harris 1955, mit der weiblichen Hauptrolle in Elia Kazans "Jenseits von Eden", neben James Dean. Weitere Kinoerfolge feierte sie mit "Die Faust im Gesicht" (1962), "Bis das Blut gefriert" (1963) "Reise der Verdammten" (1976) und "Gorillas im Nebel" (1988). Auch im Fernsehen war Harris erfolgreich: Von 1980 bis 87 war sie als Lilimae Clements in der Serie "Unter der Sonne Kaliforniens" zu sehen. Nebenbei trat sie außerdem kontinuierlich am Broadway auf. 2001 erlitt Harris einen Schlaganfall und machte fünf Jahre Pause, bis sie 2006 "The Way Back Home" drehte. 2010 erlitt sie einen weiteren Schlaganfall und setzte sich daraufhin zur Ruhe.
Julie Harris war dreimal verheiratet, mit Walter Carroll, Manning Gurian und Jay Julian. Aus der zweiten Ehe ging ein Sohn hervor, Peter Alston Gurian.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.