VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Norwegen erlaubt Gruppensex im Kino

Filmzensur gibt Lars von Triers "Die Idioten" frei

Begründung: Die besonders gewagte Szene mit einer Orgie sei "auf natürliche Weise integriert" und keine Pornografie. Trier zeigt in seinem Film eine Gruppe junger Dänen, die ihre Triebe ungehemmt ausleben wollen. Von der Kritik wurde "Die Idioten" überwiegend abgelehnt, und der Film gewann in Cannes keinen Preis. Der norwegische Filmverleih rechnet in etwa der Hälfte der 22 Länder, in denen der Streifen laufen soll, mit Zensurauflagen - unter anderem auch in Deutschland, Großbritannien und den USA. Der Regisseur hat bisher stets erklärt, Kürzungen unter keinen Umständen zustimmen zu wollen. Ungekürzte Fassungen laufen jedoch bisher in Dänemark, Schweden, Holland, Griechenland, Polen und Frankreich. Norwegische Medien werteten die Freigabe als "historischen Durchbruch", weil damit zum erstenmal Bilder mit "hartem Sex" einschließlich der aktiven Geschlechtsteile erlaubt sind.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.