Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Winona Ryder bestätigt "Beetlejuice 2"

"Es sieht so aus, als würde es klappen"

Nachdem Tim Burton im vergangenen Jahr ankündigte, dass er an einer Fortsetzung zu Beetlejuice (1988) arbeitet, deutete Winona Ryder nun dem Daily Beast gegenüber an, dass diese tatsächlich zustande kommt: "Ich habe geschworen, nichts zu verraten, aber es sieht so aus, als ob es klappen würde. Es ist kein Remake, es spielt 27 Jahre später. Ich muss sagen, ich liebe Lydia sehr. Sie war ein wichtiger Teil von mir. Ich würde mich sehr dafür interessieren, was sie 27 Jahre später macht. Der Film ist einer von denen, auf die ich von kleinen Kindern angesprochen werde. Ich werde damit assoziiert. Ich glaube, er schenkte mir meine Karriere."
Den ersten Drehbuchentwurf für das Sequel schrieb Seth Grahame-Smith, der mit Burton bereits bei Dark Shadows zusammenarbeitete. Ob der Regisseur den Nachfolger auch inszeniert, ist allerdings noch offen - was eventuell Ryders Rückkehr in die Rolle der Lydia Deetz verhindern könnte, denn die Schauspielerin macht sie davon abhängig, dass Burton und Michael Keaton wieder mit dabei sind: "Ich würde da nicht ohne Tim und Michael rangehen. Weile ich diese Typen liebe."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.