Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Nina Dobrev wurde in der Schule gemobbt

"Kinder finden irgendwas, um auf einem herumzuhacken"

Die Schauspielerin wurde den TV-Zuschauern als Schönheit in der Serie "Vampire Diaries"bekannt. Doch sie beharrte darauf, dass sie sich nicht immer schön fühlte und als Kind gehänselt wurde, weil sie stämmig war. "Ich hatte ein paar peinliche Lebensabschnitte. Ich hatte ein klobiges Gesicht. Ich hatte eine Phase, in der ich mir die Haare wie ein Junge schnitt", plauderte die Künstlerin gegenüber 'E! News' aus. "Kinder finden irgendwas, um auf einem herumzuhacken, egal, ob es wahr ist oder nicht, weil sie sich dadurch besser und größer fühlen. Erst wenn man selbst das Opfer ist, realisiert man, dass es nicht lustig und nicht cool ist. Bis man lernt, dass man viele Menschen verletzen kann." Diese Zeiten sind für die hübsche Seriendarstellerin vorbei. Jetzt habe sie ihr Haar- und Beauty-Team, das dafür sorgen könne, dass sie immer super aussieht. "Heute habe ich Haar und Make-up. Ich bezahle Profis. Aber ich hatte keine Fachleute, als ich in der dritten Klasse war." Privat machte sie ein hartes Jahr durch: Erst im Oktober trennte sie sich von dem Profitänzer Derek Hough (28), kurz zuvor war die Liebe zu ihrem Serien-Co-Star Ian Somerhalder gescheitert. Die Beziehung zu Hough, der bei "Dancing with the Stars" tanzt, endete, da ihre Terminkalender zu vollgespickt waren. "Sie entschieden sich vor Kurzem, dass die Beziehung sich von selbst erledigt hatte. Die Distanz war zu viel, um damit klarzukommen", verkündete ein Insider gegenüber 'Us Weekly' - kommentieren wollte Nina Dobrev dies allerdings nicht.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.