Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Simon Kinberg
Simon Kinberg
© BANG Showbiz

Mark Millars "Starlight" kommt ins Kino

20th Century Fox plant neue Comic-Verfilmung

20th Century Fox hat bestätigt, Mark Millars Comic "Starlight" zu verfilmen. Laut 'The Hollywood Reporter' soll Simon Kinberg, der für sämtliche Comic-Verfilmungen des Studios verantwortlich ist, das Projekt produzieren. Dass Millar ein Händchen für dieses Genre hat, bewies er als Berater bei den Filmen "X-Men", "Fantastic Four" und "Secret Service". Außerdem ist er der Kopf hinter den Comic-Büchern "Kick-Ass" und "Wanted". 'Starlight' wird als eine "Mischung aus 'Flash Gordon' und 'The Dark Knight Rises'" beschrieben und dreht sich um einen Superhelden, der vor 35 Jahren das Universum gerettet und sich eigentlich zur Ruhe gesetzt hat - eine neue Bedrohung bringt ihn jedoch dazu, sein ruhiges Leben erneut hinten anzustellen und sich dem Kampf gegen das Böse zu stellen.
Die Dreharbeiten zu Millars "The Secret Service" sind aktuell voll im Gange. Die Hauptrolle spielt Colin Firth, während Matthew Vaughn, der auch den ersten Teil von 'Kick-Ass' gedreht hat, Regie führt. Für "Starlight" steht noch kein Startdatum fest - vor 2015 wird nicht mit dem Film gerechnet.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.