Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Gwyneth Paltrow
Gwyneth Paltrow
© BANG Showbiz

Gwyneth Paltrow und Chris Martin haben sich getrennt

"Wir sind jedoch eine Familie und werden das immer bleiben"

Gwyneth Paltrow verkündete in ihrem Goop-Blog, dass ihre Ehe mit Coldplay-Sänger Chris Martin nach zehn Jahren zuende ist. Unter der Überschrift "Bewusstes Ent-Paaren" veröffentlichten die beiden ein gemeinsames Statement: "Mit sehr traurigen Herzen haben wir uns entschieden, uns zu trennen. Wir haben über ein Jahr lang hart [an unserer Ehe] gearbeitet - teils zusammen, teils getrennt - um zu sehen, was zwischen uns möglich wäre. Und wir sind zu dem Schluss gekommen, dass wir, obwohl wir uns sehr lieben, getrennt bleiben. Wir sind jedoch eine Familie und werden das immer bleiben. In vielerlei Hinsicht sind wir uns näher, als wir es jemals waren. Wir sind vor allem Eltern von zwei unglaublich wundervollen Kindern, und wir bitten um Rücksicht und Respekt für unser Privatleben in dieser schwierigen Zeit. Wir haben unsere Beziehung immer privat gelebt und wir hoffen, dass wir fähig sind, dies auch weiterhin zu tun, während wir uns bewusst trennen und zusammen Eltern bleiben."
Paltrow und Martin waren seit 2002 zusammen und haben zwei gemeinsame Kinder, Apple Blythe Alison Martin (*2004) und Moses Bruce Anthony Martin (*2006). Zuvor war sie mit Brad Pitt liiert, von 1994 bis 1997. Pitt hatte ihr einen Heiratsantrag gemacht, aber Paltrow fühlte sich, wie sie später in Interviews zugab, "noch nicht bereit für die Ehe". Ihre Trennung von Marztin kommt knapp sechs Monate, nachdem Gerüchte die Runde machten, dass Magazin Vanity Fair plane einen erschütternden Bericht über die 41jährige Schauspielerin - in der ihr unter anderem eine Affäre mit Elle MacPhersons Ehemann Jeff Soffer nachgesagt wird.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.