Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Drehbeginn für 'Bach in Brasil'
Drehbeginn für 'Bach in Brasil'
© NFP marketing & distribution

Drehbeginn für "Bach in Brasil"

Am Montag haben in Ouro Preto, Brasilien die Dreharbeiten begonnen

Inspiriert durch eine wahre Begebenheit erzählt der Film "Bach in Brasil" vom Aufbruch eines Mannes, der das meiste schon hinter sich zu haben scheint, sich dann aber auf das größte Abenteuer seines Lebens einlässt und damit völlig unerwartet und auf wunderbare Weise seine Erfüllung findet.
Gedreht wird größtenteils in der brasilianischen Stadt Ouro Preto, deren einzigartige barocke Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Eine ideale Kulisse für die Musik Johann Sebastian Bachs, die in der deutsch-brasilianischen Koproduktion eine zentrale Rolle spielt und in allen erdenklichen Variationen - ob klassisch angelegt oder mit südamerikanischen Rhythmen und Instrumenten interpretiert - zum Klingen gebracht wird. So erzählt der Film auch von der universellen und alles verbindenden Kraft der Musik.
Regie führt Ansgar Ahlers, der mit seiner Daydream-Kurzfilmreihe auf sich aufmerksam machte und mit "Bach in Brasil" nun sein Spielfilmdebüt vorlegt, für das er auch das Drehbuch schrieb.
In der Hauptrolle steht Edgar Selge vor der Kamera, mit ihm spielen u.a. Franziska Walser und auf brasilianischer Seite Marília Gabriela - in ihrem Heimatland eine der bekanntesten Darstellerinnen -, die ebenfalls populären Aldri da Anunciação, Stepan Nercessian und Thais Garayp, sowie als Kinder u.a. Pablo Vinicius und Dhonata Augusto.
Nach Abschluss der Arbeiten in Ouro Preto Anfang Juni wird der Dreh von "Bach in Brasil" bis Mitte Juni in Bückeburg und Hamburg fortgesetzt.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.