VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Patrick Stewart
Patrick Stewart
© BANG Showbiz

Patrick Stewart spielt die Hauptrolle in einer Comedyserie

"Blunt Talk" von Seth MacFarlane

Patrick Stewart kehrt ins Fernsehen zurück, als Hauptfigur einer neuen Comedyserie von Seth MacFarlane (Family Guy, Ted). Laut dem Hollywood Reporter hat der Kabelsender Starz bereits zwei Staffeln von "Blunt Talk" mit jeweils zehn Episoden in Auftrag gegeben. McFarlane produziert die Fernsehserie zusammen mit Stewart und dem "Bored To Death"-Schöpfer Jonathan Ames, von dem auch die ursprünliche Idee stammt.
Die Serie dreht sich um Walter Blunt (Stewart), einen Briten, der einen amerikanischen Nachrichtensender erobern möchte: Mit seiner nächtlichen Talkshow will er seine Weisheiten an die Amis weitergeben - und ihnen beibringen, wie man lebt, denkt und sich benimmt. Dabei machen ihm allerdings die Bosse des Senders, ein dysfunktionales Team, diverse Ex-Gattinnen, sowie Kinder aller Altersstufen das Leben schwer. Seine einzige Unterstützung ist ein alkoholabhängiger Diener, den er aus Großbritannien mitbringt. "In dem Charakter von Walter Blunt haben Seth, Jonathan und Patrick die Alchemie gefunden, die einen Briten, der fast Alkoholiker und ein verrücktes Genie ist, zu dem Mann macht, den man für Amerika im Ring haben will", gab Chris Albrecht, der Geschäftsführer von Starz, in einem Statement bekannt. " Seth und Jonathan haben das richtige Gleichgewicht zwischen beißendem Witz und purer Absurdität beim Kreieren dieser Welt gefunden und wir können es nicht erwarten, dass Patrick Walter Leben einhaucht." "Blunt Talk" wird erst im nächsten Jahr zu sehen sein.
Stewart und MacFarlane arbeiten bereits seit Längerem zusammen: Der Schauspieler sprach in über sechzig Episoden die Rolle des Avery Bullock in "American Dad", übernahm außerdem mehrere Sprecherrollen in "Family Guy" und fungierte als Erzähler von "Ted". Dass Stewart auch privat ein Scherzkeks ist, beweist er regelmäßig in seinem Twitter-Feed.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.