Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

H.R. Giger ist tot

Alien-Designer wurde 74 Jahre alt

Der Schweizer Künstler H.R. Giger ist gestern in einem Krankenhaus in Zürich verstorben, berichtet der Fernsehsender SRF. Er erlag den Folgen eines Sturzes.
Giger ist für das Design von Ridley Scotts Alien(s) verantwortlich und erhielt dafür 1980 einen Oscar in der Kategorie "beste visuelle Effekte". Zuvor arbeitete er als Innenarchitekt und Designer von Büromöbeln.
Neben der Alien-Reihe kreierte er auch Vorlagen für Species, "Poltergeist 2" und eine frühe Version von "Dune", die ursprünglich von Alejandro Jodorowsky inszeniert werden sollte, jedoch nie zustande kam. Außerdem entwarf er Schallplatten- und CD-Cover, unter anderem für Debbie Harry (KooKoo, 1981), Dead Kennedys (Frankrenchrist, 1985) und Danzig (Danzig III: How The Gods Kill, 1992). 1998 wurde ein Museum in Gruyères (Kanton Freiburg) eröffnet, das einen Eindruck vom Gesamtwerk des Künstlers geben soll.
Giger hinterlässt seine Ehefrau Carmen Maria, mit der er seit 1996 zusammen war. Die beiden heirateten 2006.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.