Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Emilia Clarke spielt Helena Bonham Carters Oma

Im Historiendrama "The Guns of August"

Helena Bonham Carter übernimmt die Hauptrolle in "The Guns of August", einem Drama über den Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Sie stellt darin ihre eigene Stief-Urgroßmutter Margot Asquith dar, die Frau des britischen Premierministers Herbert Henry Asquith. Margot half ihm zunächst bei seinem politischen Aufstieg, gilt aber durch verschiedene öffentliche Auftritte auch für seinen Sturz im Dezember 1916 mitverantwortlich.
Der Film beruht auf dem gleichnamigen Buch von Barbara W. Tuchman und dreht sich um Mißverständnisse, verschwendete Gelegenheiten und Dummheiten des Adels im Sommer des Jahres 1914, welche zum Ausbruch des Krieges beitrugen. Neben Carter treten die Game of Thrones-Co-Stars Charles Dance und Emilia Clarke in Hauptrollen auf: Dance spielt Henry, Clarke seine Tochter Violet (Bonham Carters Großmutter) aus seiner ersten Ehe mit Helen Kelsall Melland.
Oliver Hirschbiegel (Diana, Der Untergang) wird den Film inszenieren, nach einem Drehbuch vom TV-Produzenten Frank Doelger (Game of Thrones, Rom, Churchill - The Gathering Storm). Die Dreharbeiten sollen Anfang nächsten Jahres starten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.