Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Sons of Anarchy
Sons of Anarchy
© FX Network

Marilyn Manson als Neo-Nazi in "Sons of Anarchy"

Nebenrolle in der letzten Serienstaffel

Marilyn Manson übernimmt eine Rolle in der siebten und letzten Staffel von "Sons of Anarchy". Die Serie dreht sich um einen kriminellen Motorradclub, der eine kalifornische Kleinstadt beherrscht. Im Mittelpunkt der Handlung stehen über mehrere Staffeln hinweg Konflikte zwischen dem Club-Präsidenten Clay Morrow (Ron Perlman) und seinem Stiefsohn Jackson "Jax" Teller (Charlie Hunnam). Wie Variety berichtet, spielt Manson einen Charakter namens Ron Tully, inhaftierter Drahtzieher einer "White Supremacy"-Rassistengruppe, den Jax nutzt, um die Macht des Clubs auszubauen.
"'Sons' ist so ein wichtiger Teil von meinem Leben und auch vom Leben meines Vaters," kommentiert Manson sein Casting. "Also war ich entschlossen, ihn stolz zu machen, indem ich bei etwas involviert bin, das wahrscheinlich als das unglaublichste Stück Fernsehkino in Erinnerung bleibt. Schließlich bilden die Beziehungen das Herz von 'SOA'. Alles, was ich jetzt brauche, ist ein Motorrad." Die siebte Staffel wird von FX ab September ausgestrahlt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.