Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Josh Brolin neben Blunt und Del Toro in "Sicario"

Und: Auftritt als Thanos in "Guardians of the Galaxy"

Josh Brolin schließt sich den Wolfman-Co-Stars Emily Blunt und Benicio del Toro bei "Sicario" an, berichtet The Wrap. Regie führt der Kanadier Denis Villeneuve (Prisoners, Die Frau die singt). Das Drehbuchdebüt des Schauspielers Taylor Sheridan (TV-Serien Sons of Anarchy, Veronica Mars) dreht sich um eine Polizistin (Blunt) aus Tucson, Arizona, die von der CIA beauftragt wird, in einem Sondereinsatzkommando mit zwei Söldnern nach Mexiko zu reisen, um einen Drogenbaron zu stellen. Brolin spielt den CIA-Boss, Del Toro stellt einen der Söldner dar. Die Dreharbeiten starten im Sommer.
Brolin stößt laut Latino Review außerdem zum Marvel-Superheldenabenteuer Guardians of the Galaxy, in dem Del Toro ebenfalls auftritt. Angeblich leiht er seine Stimme dem Schurken Thanos, der zuletzt am Ende von Marvel's The Avengers in Erscheinung trat. Auch in "Guardians" wird er nur kurz zu hören sein. Joss Whedon ließ jedoch im April in einem Interview mit desdehollywood.com durchblicken, dass Thanos künftig eine große Rollen spielen wird: "Thanos ist mächtiger. Er ist so mächtig; er ist nicht jemand, auf den man einfach zutraben und ihn schlagen kann. Genau wie in den Comics erwartet man, dass er wie ein roter Faden in dem Universum auftaucht und dass das große Finale für das große Finale aufgehoben wird. Er ist definitiv ein Teil von dem, was ich ich gerade mache. Das Ding bei den Avengern ist, dass sie sehr mächtig sind, aber nicht sehr stabil. Also wird es definitiv einige Leute geben, die sie im nächsten Teil aufschütteln werden."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.