Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jason Bateman
Jason Bateman
© BANG Showbiz

Jason Bateman inszeniert FBI-Hochzeitskomödie

Drittes Regieprojekt für Comedystar

Nachdem er sein Talent zum Regieführen mit der Komödie Bad Words bewies - einem der Hits des Toronto Filmfestivals 2013 - hat Jason Bateman (Arrested Development, Kill the Boss) nun ein neues Projekt ergattert: Er wird für Universal Pictures eine Komödie inszenieren, die bisher noch keinen Namen hat und als "Titellose FBI-Hochzeitskomödie" gehandelt wird. Neben der Regie übernimmt Bateman außerdem eine Hauptrolle und die Koproduktion. Die ersten Drehbuchentwürfe von David Flebotte (TV-Serien "Ellen", "Desperate Housewives") und Phil Alden Robinson ("Feld der Träume", "Sneakers - Die Lautlosen") werden derzeit von David Bar Katz ("Jagd auf das Chamäleon") überarbeitet. Bevor es mit der Komödie losgeht, startet Bateman noch ein anderes Regieprojekt, die Verfilmung von Kevin Wilsons Bestseller "The Family Fang". Die Filmrechte hat sich Nicole Kidman bereits 2011 mit ihrem Blossom Films-Partner Per Saari gesichert. Sie produziert den Film zusammen mit Olympus Films - die schon bei Kidmans Rabbit Hole mit an Bord waren - und wird selbst eine Hauptrolle spielen, neben Bateman und Christopher Walken. Im Kino ist Bateman ab dem 25. September wieder zu sehen, im Drama Sieben verdammt lange Tage. Am 27. November folgt das Komödien-Sequel Kill the Boss 2.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.