Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Comic Con: Joe Cornish soll Neuauflage von "King Kong" inszenieren

Nach einem Drehbuch vom "Godzilla"-Autor Max Borenstein

Legendary Pictures überraschte am Samstag auf der Comic Con in San Diego mit einem Teaser-Trailer für eine neue "King Kong"-Version, die den Titel "Skull Island" trägt. Wie Deadline.com nun berichtet, wurde Attack the Block-Regisseur Joe Cornish offiziell die Inszenierung angeboten. Mit dem Drehbuch hat das Studio Max Borenstein (Godzilla, Seventh Son) beauftragt. Dem Magazin zufolge erzählt der Film eine Art "King Kong Origin"-Story und beschäftigt sich mit den vielen mysteriösen Wesen und Dinosaurieren, welche auf der abgelegenen Insel hausen. Der gigantische Affe wurde 1933 vom Filmemacher Merian C. Cooper erfunden und gilt damit als erstes Original-Filmmonster. Beeinflusst wurde Cooper dabei allerdings stark vom "Sherlock Holmes"-Autor Sir Arthur Conan Doyle und dessen Abenteuerroman "Die vergessene Welt" (1912), der sich um ein isoliertes Dschungelplateau dreht, auf dem ebenfalls noch Urzeitviecher ihr Unwesen treiben. 2005 erschien für Peter Jacksons King Kong-Remake ein Mockumentary über die Fauna von "Skull Island", das vom Sci-Fi Channel produziert und schließlich auf der DVD veröffentlicht wurde. Der Kinostart für Legendarys Version ist für den 4. November 2016 angesetzt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.