Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rubinrot - Loge Dr. White (Gottfried John)
Rubinrot - Loge Dr. White (Gottfried John)
© Concorde

Gottfried John ist tot

Schauspieler erlag am Montag seinem Krebsleiden

Gottfried John ist am 01.09.2014 im Alter von 72 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben.
Geboren am 29. August 1942 in Berlin ließ sich John ab Beginn der 1960er Jahre zum Schauspieler ausbilden. Nach seinem Bühnendebüt am Berliner Schillertheater folgten wechselnde Theaterengagements. Eine größere Filmrolle spielte er erstmals 1971 im TV-Film "Jaider - der einsame Jäger", anschließend wurde er vor allem von Regisseur Rainer Werner Fassbinder, z.B. für dessen Verfilmung des Döblin-Romans "Berlin Alexanderplatz" gebucht. Als Bösewicht General Ouromov im James Bond-Film "James Bond 007: Goldeneye" wurde er 1995 schließlich einem breiteren internationalen Publikum bekannt. Fortan wurde er auch für einige internationale Filmproduktionen gebucht, stand aber immer wieder auch vor der TV-Kamera sowie auf der Bühne. Zuletzt war er im Teenie-Fantasyfilm "Saphirblau" nach Kerstin Giers Roman-Trilogie zu sehen.
Nachdem er über ein Jahrzehnt in Belgien gelebt hatte, zog er 2008 mit seiner Ehefrau nach Bayern, wo er zurückgezogen am Ammersee lebte und nun, wenige Tage nach seinem 72. Geburtstag, verstarb.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.