VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Baymax - Riesiges Robowabohu
Baymax - Riesiges Robowabohu
© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Vorschau auf das US-Kinowochenende: Bezwingt "Big Hero 6" Sci-Fi-Opus "Interstellar"?

Beide Filme starten mit exzellenten Kritiken

Normalerweise sollte man davon ausgehen, dass der mit Spannung erwartete Science Fiction-Film "Interstellar" bei seiner Premiere am heute beginnenden US-Kinowochenende mit weitem Abstand den Kinokassenthron erklimmen sollte, nachdem es "Nightcrawler" letzte Woche überraschend nicht gelungen war, an dem bereits eine Woche auf der eins residierenden Billig-Horror "Ouija" vorbeizukommen und beide wie zwei Ertrinkende auf niedrigem Niveau (jeweils 10 Millionen Dollar Einspiel) aneinanderklammernd um Rang eins schwammen.

Christopher Nolan begeisterte die Kinowelt mit dem vielschichtigen "Inception" und dem Bravura-Finale "The Dark Knight Rises" und kommt nun mit einem Film in die Kinos, der wechselnd als "'Star Trek' von Stephen Hawking inszeniert" oder "'2001' des 21. Jahrhunderts" gelobt wird. Die Zuschauer, die "Interstellar" bereits haben sehen können, halten das Werk überwiegend für ein Meisterwerk. Die Kritiker sind nicht ganz so enthusiastisch, aber immer werden die grandiosen Bilder und die Ambition von Nolans Vision gelobt. Die Neugier, was der Brite dem Publikum als nächstes auftischt, ist groß. Und die grandiose Besetzung mit dem frischgebackenen "Oscar"-Gewinner Matthew McConaughey an der Spitze, dazu noch Anne Hathaway, Jessica Chastain, Michael Caine, Casey Affleck, Topher Grace und einem weiteren Star in einem Überraschungsauftritt, wird das Publikum nun auch nicht gerade davon abhalten, eine Karte für den Film zu erwerben. Allein die Spieldauer von fast drei Stunden könnte so manchen grübeln lassen, einen Platz vor der Leinwand zu besetzen. Paramount Pictures starten "Interstellar" auf 3561 Leinwänden, davon einige in IMAX-Filmtheatern.

Wenn wir aber nun eingangs "normalerweise" geschrieben haben, dann deutet das schon darauf hin, dass "Intersteller" trotz allem eventuell das Nachsehen bleibt. Walt Disney Pictures bringen ihren Animationsfilm "Baymax - Riesiges Robowabohu" in nicht weniger als 3761 Kinos. Das Projekt ist eine Folge des Kaufes von Marvel Studios vor einigen Jahren - "Big Hero 6" ist der erste Zeichentrickfilm des Haus mit der Maus, das auf einem Comic beruht. Wie bei "Guardians of the Galaxy" - dem Überraschungshit und in den USA erfolgreichsten Films im Kinosommer 2014 - ist das Ausgangsmaterial eher Fans bekannt. Aber offensichtlich ist es den Künstlern hinter "Big Hero 6" genau wie mit "Guardians of the Galaxy" gelungen, einen ungeschliffenen Rohdiamanten zum Glänzen zu bringen. Regisseur Don Hall hat bisher für Disney 2011 "Winnie Puuh" inszeniert, sein Co-Regisseur Chris Williams 2008 "Bolt". Mit dieser japanophilen Geschichte um einen aufblasbaren Roboter scheint ihnen ein Geniestreich gelungen zu sein, der die finanzkräftigen Familien in die Kinos locken dürfte.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.