VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Suicide Squad
Der Suicide Squad
© Twitter / David Ayers

Casting-News: "Suicide Squad"

Regisseur veröffentlicht Cast-Photo

(10.11.2014) Jared Leto als Joker?
Die irre Lache passt schon mal. Oscar-Gewinner Jared Leto ist in Verhandlungen, die Rolle des Joker im Superheldenfilm "Suicide Squad" zu übernehmen. Ursprünglich hatten Regisseur David Ayer ("Herz aus Stahl") und Warner Bros Ryan Gosling für diese Rolle im Auge, aber dieser hat kein Interesse, weil er sich nicht auch gleich für die Fortsetzungen binden wollte.
Will Smith, Tom Hardy und Margot Robbie sind angeblich bereits verpflichtet, während Jesse Eisenberg wohl seine Rolle als Lex Luthor von "Batman v Superman: Dawn of Justice" wiederholen wird. "Suicide Squad" - von Regisseur David Ayer als "'Das dreckige Dutzend' mit Superhelden" beschrieben - soll 2016 in die Kinos kommen.
Jared Leto hat seit seiner mit dem Oscar preisgekrönten Nebenrolle in "Dallas Buyers Club" von letzten Jahr kein weiteres Engagement angenommen.


(03.12.2014) Ensemble für "Suicide Squad" versammelt
Warner Bros. haben nun bestätigt, dass Will Smith, Tom Hardy, Margot Robbie, Jai Courtney, Cara Delevingne and Jared Leto die Besetzung zu "Suicide Squad" bilden werden. Laut "Variety" ist die Besetzungscouch damit aber noch nicht voll genug: Warner wollen für die Rolle von Amanda Weller, eine Art weiblicher Gegenpart im DC Comics-Universum zu Nick Fury (Samuel L Jackson) in der Marvel-Welt, entweder Viola Davis, Octavia Spencer oder Oprah Winfrey besetzen.
"Suicide Squad" bezeichnet eine Gruppe von Super-Bösewichten, die von der Regierung angestellt werden, um hochriskante Missionen auszuführen. Tom Hardy wird als Rick Flagg den Anführer der Gruppe mimen, während Smith Deadshot, einen Feind von Batman and Scharfschützen spielen wird. Courtney ist Boomerang, Delevingne verkörpert Enchantress. Leto and Robbie werden die alten Batman-Nemesisse The Joker und Harley Quinn spielen. Der Name von Superman-Gegenspieler Lex Luthor, den Jesse Eisenberg spielen sollte, fehlt indes auf der Liste.
"Wir freuen uns darauf, dieses tolle Ensemble unter Regisseur David Ayer´s außerordentlicher Führung, dem neue Bedeutung zu geben, was es heißt, ein Bösewicht und was es heißt, ein Superheld zu sein", erklärte Greg Silverman von Warner. "Suicide Squad" soll am 5. August 2016 in die US-Kinos kommen.


(23.01.2015) Ben "Batman" Affleck - Gastauftritt in Superbösewicht-Streifen
Das Magazin "Forbes" berichtet, dass Ben Affleck als Batman in dem Science Fiction-Film "Suicide Squad" einen Gastauftritt absolvieren könnte. Angeblich soll der Charakter gegen Ende des Films in einer Szene mit dem aus dem Gefängnis fliehenden Joker auftauchen, der von Jared Leto gespielt wird. Der Ensemblefilm "Suicide Squad" wird mehrere Helden aus dem "DC"-Comic-Universum präsentieren. Zahlreiche Superschurken werden von einer Geheimorganisation dazu rekrutiert, eine gefährliche Mission zu stoppen, die die Menschheit zu gefährden droht. Der amerikanische Kinostart ist für den Spätsommer 2016 vorgesehen. Mit den Dreharbeiten wurde noch nicht begonnen.

Affleck hat im Herbst erstmals als Fledermaus-Rächer in "Batma v Superman: Dawn of Justice" vor den Kameras gestanden und dreht derzeit das Drama "The Accountant" mit Anna Kendrick.

(23.04.2015) Common stößt zum Cast der Comicverfilmung
Dass der US-amerikanische Rapper Common schauspielern kann, hat er bereits mehrfach bewiesen. Schon in "American Gangster" von Ridley Scott oder "Terminator: Die Erlösung" trat der 43-jährige Musiker in Nebenrollen auf. Einen Oscar konnte er tatsächlich auch schon abräumen, den hat er allerdings nicht für seine Schauspielleistung, sondern für den besten Filmsong "Glory" in dem Streifen "Selma" bekommen, in welchem er auch als Darsteller mitwirkte. Wie das Magazin "The Hollywood Reporter" berichtet, wird der Hip Hop-Star nun auch Teil des erstrangigen "Suicide Squade"-Casts. Damit spielt er an der Seite von Will Smith, Margot Robbie, Jared Leto und Topmodel Cara Delevingne, die in dem Film "Die Augen des Engels" kürzlich ihr großes Kinodebüt feierte.

(04.05.2015) Update

Vorfreude ist die schönste Freude - und Regisseur David Ayers ("Herz aus Stahl") steigert sie noch mit der Veröffentlichung eines Bildes seiner Besetzung für "Suicide Squad" auf Twitter. Zu dem heute Nacht abgesetzen Tweet "Task Force X assembled and ready" setzte er ein Photo des Cast in ihren Kostümen und Masken. Von links nach rechts sind zu sehen: Adam Beach als Slipknot, Jai Courtney als Captain Boomerang, Karen Fukuhara als Katana, Cara Delevingne als Enchantress, Joel Kinnaman als Rick Flagg, Margot Robbie als Harley Quinn, Will Smith als Deadshot, Adewale Akinnuoye-Agbaje als Killer Croc und Jay Hernandez als El Diablo.

Die Warner Brothers-Adaption der DC Comics-Reihe wird gerade in Toronto verfilmt. Ayers verfilmt sein eigenes Skript. Der Abenteuerfilm soll am 5. August 2016 in den US-Kinos starten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.