VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Bitte kein "The Beach" mehr!

Warum die Crew von Tom Hanks´ neuem Film sehr vorsichtig ist

20th Century Fox hat offenbar aus dem Debakel der Dreharbeiten zu "The Beach" gelernt und will sich eine PR-Blöße dieser Art nicht mehr geben.

20th Century Fox hat offenbar aus dem Debakel der Dreharbeiten zu "The Beach" gelernt und will sich eine PR-Blöße dieser Art nicht mehr geben. Denn während die Arbeiten zu dem Leonardo DiCaprio-Film in Thailand von wütenden Protesten von Umweltschützern begleitet wurden, scheint man peinlichst bemüht, diese Probleme beim neuen Tom Hanks-Streifen gar nicht erst aufkommen zu lassen. So wie The Beach an einem herrlichen Strand gedreht wurde, dreht das Filmteam der Fox und von DreamWorks nun auf der idyllischen Fidschi-Insel Monuriki. Bei der Aussicht auf hundert herumtrampelnde Filmemacher schrillten beim World Wildlife Fund sofort die Alarmglocken. In Thailand hatte sich das "The Beach"-Team nämlich wie der sprichwörtliche Elefant im Porzellanladen aufgeführt: Bäume wurden abgeholzt oder verpflanzt, was dazu führte, dass der dann vegetationslose Strand verweht und durch Regenfälle abgetragen wurde: "The Beach" ohne Beach.
Als jetzt Mitglieder des WWF zur Besichtigung des Hanks-Drehortes auf Monuriki anlandeten, mussten sie anerkennen, dass die Filmemacher diesmal "außerordentlich bemüht sind, die PR-Katastrophe, die The Beach plagte, zu vermeiden." Dies begann schon bei der Vorproduktion: Statt dass die Crew einfach mit der Tür ins Haus auf der Insel einfiel, hatte die Produktionsgesellschaft vorher Kontakt zu einem Einheimischen aufgenommen, um sich über die Örtlichkeiten zu informieren und einen Verhaltenskatalog erstellen zu lassen, um eventuelle Schäden möglichst gering zu halten. Bislang hat man sich offenbar an diese Liste gehalten. Für jeden Baum, den man fällt, müssen drei neue der gleichen Art angepflanzt werden, und es dürfen keine neuen Arten angepflanzt werden, um das Ökosystem nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen. Auch dies eine Lehre aus dem 'The Beach"-Dreh, wo die Crew zwar Ersatz pflanzte, allerdings arglos Arten, die dort gar nicht hingehörten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.