Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Dwayne Johnson mit Brutus
Dwayne Johnson mit Brutus
© Instagram / Dwayne Johnson

Dwayne Johnson muss Hund einschläfern lassen

Brutus stirbt an Pilzvergiftung

(09.09.2015) The Rock als Rettungsschwimmer
Ein Held auf der Leinwand, ein Held auch im richtigen Leben. Obwohl die Maßstäbe am Wochenende ein bisschen bescheidener gewesen sind, als seine Familie unter Einsatz seines Lebens aus dem von Erdbeben zusammenbrechenden Kalifornien zu retten.

Dwayne Johnson hat auf Instagram ein Photo mit der dazu gehörigen Geschichte veröffentlicht, dass ihn pitschnass in voller Kleidung in seinem Swimmung Pool stehend zeigt, in jeder Hand einen Hund. Der Schauspieler hatte zumindest einen seiner neu erworbenen Französischen Bulldoggen vor dem Ertrinken retten müssen.

Johnson schreibt: "Hier kommt eine Labor Day Weekend-Geschichte. Wir haben gerade entschieden, zwei neue Mitglieder in die Johnson-Familie aufzunehmen. In meiner rechten Hand ist Brutus und in meiner linken ist Hobbs. Ich brachte sie nach Hause und ließ sie sofort frei laufen. Ich setzte sie beide ab, und sie liefen sofort los und fielen genau in die tiefe Seite unseres Pools. Hobbs begann sofort zu paddeln, während Brutus wie ein Stein auf den Beckenboden sank. Jetzt musste ich laufen, bin voll angezogen in den Pool gesprungen, zum Boden getaucht und habe meinen Stein - ich meine Brutus - gerettet und zum Beckenrand gebracht. Er war ein bisschen im Delirium. Es brauchte einen Moment, spuckte das Wasser aus, das er geschluckt hatte, und sah mich an, als ob er sagen wollte: 'Gott sei Dank hast Du mich nicht Mund zu Mund beatmet', und rannte dann zu seinem kleinen Bruder."

Dwayne hat "heute einige Lektionen gelernt": "A. Nicht alle Hundebabies haben den Instinkt, im Wasser zu paddeln. B. Einige Hundebabies wie Brutus erleiden durch das Wasser einen solchen Schock, dass sie extrem schnell zu Boden sinken. Also schnell reagieren. C. Wenn man zum Becken sprintet, um das Leben seiner Hunde zu retten, sollte man vor dem Sprung ins Wasser sein Handy in Sicherheit werfen. Lasst es nicht in Eurer Hosentasche...wie ich."

(01.10.2015) Update
Tragisch. Dwayne Johnson's beherzter Einsatz, als er am Labor Day Anfang September seinen neu erworbenen Hund Brutus vor dem Ertrinken in seinen Pool bewahrte, hat das Leben der Französischen Bulldogge nur um einen Monat verlängert. Brutus musste am Montag eingeschläfert werden, nachdem er einen giftigen Pilz gefressen hatte. Die Leber des Hundes war so schwer geschädigt, dass er keine Überlebenschance mehr hatte.

Der Schauspieler veröffentlichte auf Instagram ein Photo, wie er den leblosen Körper des Tieres beim Tierarzt in Händen hält. Dwayne schreibt dazu: "Eine weitere Erinnerung daran, dass wir so intensiv leben und lieben sollten, wie wir können, weil der nächste Tag nie garantiert ist. Gestern Abend um ungefähr 23:15 Uhr haben meine Freundin und ich die schwere Entscheidung getroffen, Brutus' Leiden zu beenden und ihn in den Hundehimmel zu schicken. Ich hielt seine kleine Pfote, als er ging. Wie alle Hunde aß er einen Pilz, als er mit seinem Bruder Hobbs spielte. Dieser Pilz enthielt ein tödliches Gift, und innerhalb von Stunden, waren seine Leber und sein Immunsystem unwiederbringlich zerstört. Ich werde dich immer lieben, Brutus! Du wirst immer mein kleiner Kumpel sein."

Der 43-Jährige mahnte: "Ich warne euch, seid vorsichtig wegen der Pilze in euren Gärten, Parks und überall, wo eure Hunde spielen! Was harmlos aussieht, kann tödlich für eure kleinen Familienmitglieder sein!" Johnson bedankte sich bei den "unglaublich fürsorglichen" Ärzten, Schwestern und Personal des Animal Medical Center in Cooper City, in das er und seine Freundin Lauren Hashian Brutus gebracht hatten.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.