Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Bruce Willis als John McClane
Bruce Willis als John McClane
© 20th Century Fox

"Stirb langsam" ganz am Anfang

"Origins"-Story um John McClane geplant

Der fünfte und letzte Teil der "Stirb langsam"-Reihe "A Good Day to Die Hard" ("Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben") machte 2013 nicht nur Bruce Willis' Charakter John McClane schmerzlich bewusst, dass die Saga zumindest künstlerisch aus dem letzten Loch pfiff. In den USA war er nur ein mäßiger Erfolg, international lief es besser. 20th Century Fox haben daher den Glauben nicht verloren, dass noch Leben in dem ehemaligen Goldesel ist.

Das Filmstudio verhandelt mit Len Wiseman, der 2007 den vierten Teil "Live Free or Die Hard" ("Die Hard 4.0") erfolgreich in die Kinos gebracht hatte und jetzt zusammen mit Produzent Lorenzo di Bonaventura einen sechsten Part entwickeln will. Das Ganze soll als Vorläufer zu "Die Hard" als eine Art "Die Hard Origins: John McClane" konzipiert sein und den Polizisten 1979 in New York City zeigen. Wiseman hat diese Idee entwickelt und di Bonaventura vorgeschlagen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.