Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jennifer Lawrence
Jennifer Lawrence
© BANG Showbiz

Casting-News: "The Rosie Project"

Jennifer Lawrence weg, Richard Linklater weg

(13.07.2015) Jennifer Lawrence blüht auf

"The Rosie Project" ist der Name eines der größten australischen Bestseller der vergangenen Jahre. Columbia Pictures haben nicht lange gefackelt und sich die Rechte an dem Debütroman von Graeme Simsion aus dem Jahr 2014 gesichert. Scott Neustadter und Michael Weber, das "500 Days of Summer"-Drehbuchteam, adaptieren die Geschichte eines linkischen Genetik-Wissenschaftlers, der einen Fragebogen ersonnen hat, um die perfekte Lebensgefährtin zu finden. Und dann trifft er Rosie, eine Barkeeperin, die seinen Kriterien überhaupt nicht entspricht.

Für den Rosie-Part in dieser Komödie haben Columbia nun Jennifer Lawrence unter Vertrag genommen, wie "The Hollywood Reporter" meldet. Das männliche Gegenstück wird noch gesucht. Ebenso ein Regisseur, nachdem sich Phil Lord und Chris Miller entschieden haben, an dem "Star Wars"-Spin-off um Han Solo zu arbeiten und die Produktion verlassen haben.

(15.10.2015) Update
Erst war der Star weg, jetzt der Regisseur. Es sieht so aus, als ob die Columbia Pictures-Produktion "The Rosie Project" wieder ganz von vorne beginnen muss. Nachdem Jennifer Lawrence ausgestiegen ist, hat nun auch Richard Linklater ("Boyhood") die romantische Komödie verlassen.

Das Projekt, das auf dem Debütroman von Graeme Simsion aus dem Jahr 2014 basiert, war mit Lawrence im Hinterkopf adaptiert worden. Aber wegen Terminüberschneidungen mit einem anderen Projekt musste sie am Montag absagen. Jetzt ist ihr gestern auch der Filmemacher gefolgt, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. Columbia Pictures wollen "The Rosie Project" trotz dieser Rückschläge prioritär verfolgen und schnell Ersatz finden.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.