Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Chris Rock in Empire
Chris Rock in Empire
© Fox Broadcasting Company

Chris Rock moderiert "Oscar"-Verleihung

Zweiter Einsatz nach 2005

Chris Rock wird im kommenden Jahr die "Oscar"-Verleihung moderieren. Dies haben heute die Produzenten der Show, David Hill und Reginald Hudlin, bekannt gegeben. Der Darsteller wird damit am 28. Februar 2016 mit der 88. Ausgabe der Academy Awards zum zweiten Mal nach 2005 durch die wichtigste Preisverleihung der Filmwelt führen.

Die Ankündigung ist insofern überraschend, als dass Rock's erster Einsatz vor zehn Jahren nicht besonders gut angekommen war. "USA Today" nannte ihn einen der "schlechtesten Gastgeber aller Zeiten". Doch nach dem letzten Jahr, in dem Neil Patrick Harris die Medien ebenfalls nicht hatte überzeugen können und vor allem die Einschaltquoten schwach waren, erhoffen sich die Produzenten der Fernsehübertragung wohl mehr Pfeffer von dem Komiker - und mehr neugierige Zuschauer, auch aus dem afro-amerikanischen Bevölkerungsteil.

"Chris Rock ist wirklich der wertvollste Spieler in der Unterhaltungsindustrie", lassen Hill und Hudlin nun verlautbaren. "Komiker, Schauspieler, Autor, Produzent, Regisseur, Dokumentarfilmer - er hat alles gemacht. Er wird ein phänomenaler 'Oscar'-Gastgeber sein." Die Freude ist ganz beiderseits: "Ich bin so glücklich, die 'Oscars' zu moderieren. Es ist toll, wieder da zu sein", freut sich Chris.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.