Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Ennio Morricone
Ennio Morricone
© BANG Showbiz

Ennio Morricone komponiert für Terrence Malick

38 Jahre nach "Days of Heaven"

1978 komponierte Ennio Morricone für Terrence Malick und dessen "Days of Heaven" ("In der Glut des Südens") die Filmmusik. Nun tun sich die beiden Künstler nach 38 Jahren wieder zusammen. Für den Dokumentarfilm "Voyage of Time", der eine "Geschichte der Erde von ihrer Geburt bis zu ihrem endgültigen Kollaps" zeigt, wird Morricone die Musik beisteuren, wie der deutsche Filmverleiher Wild Bunch nun mitgeteilt hat.

Von "Voyage of Time" wird es zwei Versionen geben: Eine 40 Minuten lange, in der Brad Pitt als Erzähler zu hören ist, und eine Langfassung mit der Stimme von Cate Blanchett. Ein Veröffentlichungstermin steht noch nicht fest; man rechnet mit Herbst 2016.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.