Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Michael Haneke
Michael Haneke
© Tribeca Film Festival

Michael Haneke im Flüchtlingsdschungel

Österreicher dreht "Happy Ending" wieder in Frankreich

Seit seinem Triumph mit "Amour" ("Liebe"), der 2013 den "Oscar" als "Bester nicht englischsprachiger Film" für Österreich gewann und für den er als "Bester Regisseur" nominiert war, hat Regisseur und Drehbuchautor Michael Haneke eine Schaffenspause eingelegt. Doch diese ist laut "Agence France-Presse" nun vorbei.

Haneke und sein Team haben AFP zufolge in Calais potentielle Drehorte besichtigt. In der Hafenstadt im Norden Frankreichs leben viele Flüchtlinge in Notbehelfs-Zeltstädten, die als "Dschungel" bezeichnet werden. Im Frühjahr will der Österreicher dort seinen neuen Film "Happy Ending" mit Isabelle Huppert und Jean-Louis Trintignant drehen, die bereits in "Amour" mitgewirkt haben. Der Streifen soll sich mit Einwanderung beschäftigen.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.