Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Rooney Mara als Maria Magdalena?

Leben der Bibel-Figur soll verfilmt werden

Rooney Mara, derzeit für einen Oscar als beste Nebendarstellerin nominiert, ist im Gespräch in einem von Universal geplanten Biopic über Maria Magdalena die Hauptrolle zu übernehmen. Inszeniert wird der Streifen um die Figur aus dem Neuen Testament von Regisseur Garth Davis.

Maria Magdalena (oder: Maria aus Magdala) wird in den Apokryphen (Vorgängertexten des Neuen Testaments) als Lieblingsjüngerin Jesu beschrieben, die sowohl der Kreuzigung und Beerdigung beiwohnte, als auch Zeugin der Wiederauferstehung wurde. Im später entstandenen Neuen Testament ist die Gruppe der Jünger Jesu allerdings rein männlich besetzt, während Maria Magdalena als einfache Begleiterin und Zeugin von Kreuzigung und Auferstehung beschrieben wird. Christliche Kreise interpretierten die Figur später als reuige Sünderin oder gar ehemalige Prostituierte, die Jesus und den Jüngern folgt. Welcher Interpretation die Story des bislang unbetitelten Biopics folgen wird, ist nicht bekannt

Regisseur Garth Davis hat bisher noch recht wenige Projekte vorzuweisen, in seiner Filmographie finden sich lediglich ein Dokumentarfilm sowie einige Episoden der TV-Serien "Top of the Lake" und "Love my Way". Ein erstes Spielfilmprojekt, den Abenteuerfilm "Lion" mit Nicole Kidman, hat Davis gerade erst abgedreht. Mara, die in "Lion" als Nebendarstellerin auftritt, wurde von Davis jüngst ein "einigartiges Talent" bescheinigt.


Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.