Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Jack Black in Goosebumps
Jack Black in Goosebumps
© Columbia Pictures

"Gänsehaut"-Fortsetzung kommt

Jack Black soll sich weiter gruseln

18 Jahre hat es gedauert, bis eine Filmversion der "Goosebumps"-Bücher von R.L. Stine endlich auf die Leinwände traf - und nun wollen Columbia Pictures nicht, dass nach all den Mühen - bei ihnen lag das Projekt seit 2008 - nicht alles schon wieder vorbei ist.

Zwar ist die Komödie "Goosebumps" ("Gänsehaut") im vergangenen Jahr kein besonders großer Erfolg gewesen, erhielt aber gute Kritiken und spielte mit weltweit 157 Millionen Dollar ein solides Ergebnis ein. Gut genug für Columbia Pictures, die nun die Fortsetzung vorantreiben. Laut "The Hollywood Reporter" sollen Regisseur Rob Letterman und Drehbuchautor Darren Lemke ihre Rückkehr bereits vertraglich zugesichert haben. Nun verhandelt man mit Hauptdarsteller Jack Black über dessen Wiederkehr als R.L. Stine.



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.