Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The Human Centipede 2 mit Laurence Harvey
The Human Centipede 2 mit Laurence Harvey
© Six Entertainment

"Human Centipede" als Unterrichtsstoff

Lehrer in Tennessee zeigt umstrittenen Horrorfilm

Regisseur und Drehbuchautor Tom Six ist natürlich angetan, dass sein Film "The Human Centipede 2" in der Jackson-Central Merry High School im US-Bundesstaat Tennessee im Unterricht gezeigt worden ist: "Es sollte verpflichtend sein, THC2 in Schulklassen zu schauen. Er handelt von einem Charakter, der gemobbt worden ist, und was man dagegen tun kann!"

Wie ernst die Einlassung des Filmemachers ist, sei dahingestellt. Überhaupt nicht zum Lachen fanden die Handlung eines Lehrers die Eltern der Schüler, die den Horrorfilm schauen mussten, und die Schulleiterin Verna Ruffin. "Die Angelegenheit ist angesprochen worden. Es ist unangemessen und inakzeptabel", erklärte die Pädagogin.

Eltern hatten sich per Brief bei der Schulleitung beschwert, dass ihren Kindern den Streifen von 2011 über einen verrückten Arzt und dessen chirurgische "Künste" beim Herstellen eines menschlichen Tausendfüßers (daher der Filmtitel) gezeigt worden war. Ein Elternteil hatte sich zudem an die Tageszeitung "The Jackson Sun" gewandt und die Sache damit öffentlich gemacht. Weshalb die Lehrkraft auf die Idee gekommen war, ausgerechnet "The Human Centipede 2" zu zeigen, der in den USA und vielen anderen Ländern nicht mal eine Altersfreigabe bekommen hat und damit für Jugendliche nicht in den Kinos zu sehen war, ist noch nicht bekannt geworden.

Der Lehrer wurde suspendiert, wie die Schulbehörde mitgeteilt hat: "Der Bezirk hat sofort eine interne Untersuchung eingeleitet. Bis zum Ausgang dieser Untersuchung bleibt die Lehrkraft suspendiert."



Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.